Freistaat Thüringen Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Inhalt

Luft / Klima

200 Jahre Klimamessstation in Jena
Die detaillierte Wetter- und Klimabeobachtung in Thüringen hat im europäischen Vergleich eine außergewöhnlich lange Tradition. Seit 1813 misst die Station an der Jenaer Sternwarte ununterbrochen Wetterdaten.
 
Feinstaub: aktuelle Situation
Die aktuellen Feinstaub-Messdaten aus Thüringen.
 
Gewitter in Thüringen
Gewitter sind Wettererscheinungen, die mit hohem Gefahrenpotential einhergehen. Auf einer interaktiven Karte werden die Gewitterintensität, die mittlere jährliche Blitzdichte sowie die mittlere jährliche Anzahl Gewittertage dargestellt.
 
Jahreszeitliche Witterungsdiagnose
für die Jahre 2012/2013.
 
Klima - Informationen der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie
Die Klimaseite der TLUG vermittelt Informationen über aktuelle und mögliche Auswirkungen von Klimaveränderungen, wobei der Fokus auf Thüringen liegt.
 
Klima - Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen ist unmittelbar an die Eindämmung des Klimawandels gebunden und liegt in unseren Händen. Auch in Zukunft braucht die Welt ausreichend Wasser, Nahrungsmitteln und Energie.
 
Klima - Umweltberichterstattung TLUG
Gründung der Thüringer Klimaagentur, REKIS - Das regionale Klimainformationssystem für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt, Bestimmung des konvektiven Unwetterpotenzials über Thüringen.
 
Klimakongress 2014
Um Unternehmen, Verwaltung und Öffentlichkeit für die anstehenden Aufgaben im Klimaschutz und der Klimaanpassung weiter zu sensibilisieren, veranstaltete das Thüringer Umweltministerium am 12. Mai 2014 auf dem Erfurter Messegelände den ersten Thüringer Klimakongress.
 
Klimamodelle und Klimaprojektion - TLUG
Klimamodelle sind in der Regel mathematische Umsetzungen komplexer naturwissenschaftlicher Beziehungen im Klimasystem in Form von Computer-Modellen zur Berechnung und Projektion des Klimas für einen bestimmten Zeitabschnitt in einem definierten Raum.
 
Klimaschutz, Klimawandel und nachhaltiges Leben - Stadt Weimar
Die Stadt Weimar will Verantwortung für den Klimaschutz übernehmen. Zu dieser Aufgabe hat sie sich mit dem Integrierten Klimaschutzkonzept "Strom, Wärme, Kälte" bekannt. Weimar will als Vorbild und Multiplikator im Klimaschutz wirken und Rahmenbedingungen gestalten, die Anreize zum Klimaschutz für die Weimarer Bürgerinnen und Bürger schaffen.
 
Klimasituation und Klimaentwicklung in Thüringen
Phänologische Beobachtungen leisten einen wichtigen Beitrag für die Klimaforschung und dienen der Beurteilung und Einschätzung von Klimaveränderungen. In Thüringen hat sich die thermische Vegetationsperiode seit 1962 sichtlich verlängert. Waren es in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts noch ca. 220 Tage im Jahr, so hat sich die Dauer der Vegetationsperiode bis 2010 auf durchschnittlich 240 Tage erhöht.
 
Klimawandel in Thüringen - gemeinsam handeln (PDF-Datei)
Integriertes Maßnahmenprogramm zur Anpassung an den Klimawandel
 
Landeshauptstadt Erfurt - Klimaschutz
Klimaschutz ist spätestens seit der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro, bei der auch die Klimarahmenkonvention von den meisten Staaten unterzeichnet wurde auf der internationalen Agenda.
 
Luft - Informationen der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie
Die Lufthülle der Erde beinhaltet neben den Hauptbestandteilen Stickstoff und Sauerstoff eine Vielzahl weiterer gasförmiger, flüssiger und fester Bestandteile. Der Ursprung dieser Bestandteile ist sowohl natürlich als auch anthropogen bedingt. Dabei ist die von der technischen Entwicklung geprägte Produktion von Waren und Gütern eine fundamentale Voraussetzung für die menschliche Existenz. Mit dieser sind unvermeidbare Emissionen verbunden, die nach dem sich ebenso entwickelnden Stand der Technik auf ein Mindestmaß zu beschränken sind.
 
Luftqualitätsdaten ? Aktuelle Berichte
Tabellen der Luftqualitätsdaten
 
Luftqualitätsdaten Thüringen
Die Luftqualitaet in Thueringen wird durch moderne automatisch arbeitende Messsysteme ueberwacht. Auf Grundlage bestehender EU-Richtlinien zur Luftqualittaet finden Sie hier aktuelle und historische Daten sowie Informationen zu den Luftschadstoffen Feinstaub, Ozon, Stickstoffoxiden, Schwefeldioxid sowie zu meteorologischen Daten.
 
Luftverunreinigung - Thüringer Landesamt für Statistik
Daten zur Luftverunreinigung und Waldschäden
 
Ozon: aktuelle Situation
Die aktuellen Ozon-Messdaten aus Thüringen.
 
ReKIS - Das Klimainformationssystem für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Seit Januar 2012 sind Klimadaten und –analysen für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt im Internet frei zugänglich. Thüringen unterzeichnete am 12. Dezember 2011 die Vereinbarung für die durch Sachsen initiierte Drei-Länder-Kooperation zum Betreiben eines gemeinsamen „Regionalen Klimainformationssystems“ (ReKIS). Das neue System basiert auf der Weiterentwicklung des sächsischen Klimadaten-Services.
 
Thüringer Klimaagentur
Um dem permanent wachsenden Informationsbedarf von Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Bürgern zur Klimaentwicklung und zum Umgang mit dem Klimawandel gerecht zu werden, wurde am 23. Juni 2011 die Thüringer Klimaagentur als Struktureinheit der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie in Jena gegründet.
 
Wetter und Klima aktiv erleben
Klimaerlebnispfad in Ronneburg/Thüringen, Thüringer Klimaweg in Geraberg, Wetterpark Offenbach, Klimahaus Bremerhaven
 
Naturschutz - TLUG
Natur und Landschaft im besiedelten wie im unbesiedelten Bereich sind so zu pflegen, zu entwickeln oder wiederherzustellen, dass die Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes, die Regenerationsfähigkeit der Naturgüter, die Pflanzen- und Tierwelt sowie ihre Vielfalt, Eigenart und Schönheit nachhaltig gesichert werden.
 
Stadt Eisenach
Stadt Eisenach: Bereich Klimaschutz