Freistaat Thüringen Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Inhalt

Forstwirtschaft

Aktuelles aus Thüringen Forst, Anstalt öffentlichen Rechts
Aktuelle Meldungen aus Thüringen Forst, Anstalt öffentlichen Rechts
 
Bundeswaldinventur 3 - Vorstellung der Ergebnisse für den Gesamtwald Thüringens (PDF-Dokument)
Thüringens Wälder sind vielfältiger und artenreicher geworden.
 
Forstwirtschaft in Thüringen - TMIL
Rund 40.000 Menschen arbeiten in der Thüringer Forst-und Holzwirtschaft - vom Waldarbeiter im Staatswald über die Försterin im Kirchenwald bis hin zum Betreiber einer Sägewerks. Zusammen erwirtschaftet die Branche einen Jahresumsatz von etwa zwei Milliarden Euro.
 
Jagd - TMIL
Fauna und Flora sind gleichberechtigte Bestandteile der biologischen Vielfalt in Wald und Feld. Ein Teil dieser Fauna sind die heimischen jagdbaren Wildtierarten. In bestimmten Regionen wirken sich überhöhte Schalenwildbestände negativ auf den Wald und insbesondere die Entwicklung struktur- und artenreicher Mischwälder aus.
 
Stadt Ilmenau - Der Stadtforst stellt sich vor
Der Ilmenauer Stadtforst beschäftigt zzt. unter Leitung des Stadtförsters Matthias Wetzel drei Waldarbeiter fest und zwei weitere als befristete Angestellte. In Zusammenarbeit mit den Forstunternehmen der Region soll so einkommens- und beschäftigungswirksam gewirtschaftet werden. Dabei steht die Nachhaltigkeit der Bewirtschaftung mit an erster Stelle.
 
Thüringer Forstämter
Eine Übersicht aller Thüringer Forstämter.
 
Wald - TMIL
Ein Drittel der Landesfläche Thüringens und damit 550.000 Hektar sind mit Wald bedeckt. Das macht den Freistaat zu einem der waldreichsten Bundesländer in Deutschland. Bewaldet sind vor allem die Mittelgebirge wie der Thüringer Wald, das Thüringer Schiefergebirge, der Harz und der Kyffhäuser.
 
Waldzustandsbericht Thüringen 2013 (PDF-Datei)
Der Gesundheitszustand der Thüringer Wälder hat sich im zweiten Jahr in Folge leicht verbessert. Die mittlere Verlichtung der Baumkronen sank 2013 auf 21,4 Prozent gegenüber 22,4 Prozent im Vorjahr.
 
Jahreszeitliche Witterungsdiagnose
für die Jahre 2012/2013.
 
Waldpädagogik - TMIL
Waldpädagogik ist ganzheitliches Lehren und Lernen im Lebensraum Wald und ein wertvoller Ansatz für die Arbeit mit Menschen aller Altersgruppen. Sie versteht sich als waldbezogene Umweltbildung im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).